Mobil0172 / 827 02 97

Sepps Fahrschule

Führerschein- klassen

Mehr erfahren

Benötigte Unterlagen

Mehr erfahren

Unsere Fahrzeuge

Mehr erfahren

Öffnungszeiten

Mo. & Mi. 17:00 - 19:00 Uhr
Fr. 14:00 - 16:00 Uhr
oder nach Vereinbarung

Unterrichtszeiten

Mo. & Mi. 19:00 - 20:30 Uhr

Führerscheinklassen

Führerscheinklasse - A

Krafträder über 45 km/h bauartbestimmter Höchstgeschwindigkeit

  • über 35 kW Motorleistung
  • Leistungsgewicht von mehr als 0,2 kW/kg

Kraftfahrzeuge

  • mit Motorleistung mehr als 15 kW
  • mit Hubraum mehr als 50 ccm

Wer die Klasse A2 mindestens seit zwei Jahren besitzt, kann die Klasse A nach einer praktischen Prüfung erteilt bekommen. Nur mit dieser Fahrerlaubnis dürfen Kraftfahrzeuge der Klasse A gefahren werden; dreirädrige Kraftfahrzeuge jedoch erst ab 21 Jahren.

Mindestalter: 24

Eingeschlossene Klasse: A2, A1, AM

Führerscheinklasse - A1

Krafträder bis 125 ccm Hubraum, max. 11 kW Motorleistung, Leistungsgewicht max. 0,1 kW/kg.

Dreirädrige Kraftfahrzeuge mit mehr als 45 km/h bauartbestimmter Höchstgeschwindigkeit, maximal 15 kW Motorleistung.

Mindestalter: 16

Eingeschlossene Klasse: AM

Führerscheinklasse - A2

Krafträder bis 35 kW Motorleistung, Leistungsgewicht max. 0,2 kW/kg.

Bei zweijährigem Vorbesitz der Klasse A1 ist nur eine praktische Prüfung erforderlich (das gilt auch für 'Altbesitzer' mit einem vor dem 1.4.1980 erworbenen Führerschein der Klassen 3 oder 4). Vereinfachte Ausbildung d.h. keine Sonderfahrten und keine theoretische Prüfung.

Mindestalter: 18

Eingeschlossene Klasse: A1, AM

Führerscheinklasse - AM

Krafträder/Fahrräder mit Hilfsmotor bis 45 km/h bauartbestimmte Höchstgeschwindigkeit

  • Elektromotoren mit max. 4 kW Nennleistung,
  • Verbrennungsmotoren mit maximal 50 ccm.

Dreirädrige Kleinkrafträder/vierrädrige Leichtfahrzeuge bis 45 km/h

  • Fremdzündungsmotoren (z.B. Benziner), Hubraum max. 50 ccm.
  • Andere Verbrennungsmotoren (z.B. Diesel) mit max. 4 kW Nutzleistung,
  • Elektromotoren mit max. 4 kW Nenndauerleistung,
  • bei vierrädrigen Leichtkraftfahrzeugen Leermasse max. 350 kg (bei Elektromotor ohne Batterie).

Mindestalter: 16

Führerscheinklasse - B

Kraftwagen bis 3,5t zulässigem Gesamtgewicht und max. 9 Plätzen (einschl. Fahrer).

Mit der Klasse B dürfen Sie folgende Anhänger ziehen:

  • Anhänger bis 750 kg zulässigem Gesamtgewicht
  • Anhänger über 750 kg zulässigem Gesamtgewicht, wenn die Summe der zulässigen Gesamtmassen von Zugfahrzeug und Anhänger nicht größer ist als 3,5t.

Mindestalter: 18 Jahre (17 Jahr für Teilnehmer am Modellversuch "Begleitetes Fahren mit 17")

Eingeschlossene Klasse: AM, L

Führerscheinklasse - B 96

Diesen speziellen Anhängerführerschein benötigen Sie, wenn Sie hinter einem Kraftwagen der Klasse B einen Anhänger mit einem zulässigen Gesamtgewicht von mehr als 750 kg ziehen möchten und die Summe der Gesamtmassen von Anhänger und Pkw mehr als 3,5t , aber nicht mehr als 4,25t beträgt.

Mit der Klasse B dürfen Sie folgende Anhänger ziehen:

  • Anhänger bis 750 kg zulässigem Gesamtgewicht
  • Anhänger über 750 kg zulässigem Gesamtgewicht, wenn die Summe der zulässigen Gesamtmassen von Zugfahrzeug und Anhänger nicht größer ist als 3,5t.

Mindestalter: 18 Jahre (17 Jahre für Teilnehmer am Modellversuch "Begleitetes Fahren mit 17")

Voraussetzte Vorbesitz der Füherscheinklasse: B

Eingeschlossene Klasse: AM, L

Führerscheinklasse - BE

Mit der Klasse BE dürfen Sie alle Züge mit einem Zugfahrzeug der Klasse B fahren. Das zulässige Gesamtgewicht des Anhängers darf max. 3,5 t betragen.

Mindestalter: 18 Jahre (17 Jahre für Teilnehmer am Modellversuch "Begleitetes Fahren mit 17")

Voraussetzte Vorbesitz der Füherscheinklasse: B

Eingeschlossene Klasse: AM, L

Führerscheinklasse - L

Traktoren bis 40 km/h Höchstgeschwindigkeit in der Land- oder Forstwirtschaft, auch mit Anhänger (dann maximale Geschwindigkeit 25 km/h). Gültig seit 19.01.2013

Selbstfahrende Arbeitsmaschinen bis 25 km/h Höchstgeschwindigkeit auch mit Anhänger.

Gabelstapler bis 25 km/h auch mit Anhänger.

Mindestalter: 16

Spezialangebote

  • Regelmäßige Nachschulungskurse (ASF)
  • Handicapausbildung auf Anfrage
  • Ausbildungsfahrschule für Fahrlehrer
  • Themenspezifischer Unterricht - Nach Absprache auch an Samstagen (außer Sonn- und Feiertag)